chapeau claque logo web

Bamberger Ferienabenteuer feiert 5. Geburtstag

Bilder zum Vergrößern bitte anklicken!

Medieninformation vom 22. November 2012

 Glückwünsche für innovatives Erfolgsmodell der Familienregion Bamberg516 ferienabenteuer 1

  „Brunnen, Drachen, Zaubertrank …und Prinzessin!“, Piroska strahlt über das ganze Gesicht, als sie die vier Begriffe der kurzen Theaterszene zum 5. Jubiläum des Bamberger Ferienabenteuers aufzählt. Zusammen mit 14 weiteren Kindern im Grundschulalter und Markus Hörner, dem Leiter von Chapeau Claque e. V., richtete Piroska am gestrigen Buß- und Bettag, 21. November, die Feier aus. Als Ehrengäste überbrachten die Schirmherren Staatssekretärin Melanie Huml, Oberbürgermeister Andreas Starke und Landrat Dr. Günther Denzler dem Erfolgsmodell ihre Glückwünsche.

 Aber auch die Anbieter und die Partnerunternehmen des Bamberger Ferienabenteuers sowie Unterstützer aus Familienbeirat, Familienausschuss und Wirtschaftsförderungen von Stadt und Landkreis Bamberg ließen es sich nicht nehmen, den 5. Geburtstag der innovativen Ferienbetreuung der Familienregion Bamberg zu begehen.
Auf Initiative des Familienbeirates der Stadt Bamberg wurde das Bamberger Ferienabenteuer im Jahr 2008 ins Leben gerufen. Ziel ist es, Eltern bei der Ferienbetreuung ihrer Kinder zu entlasten. Finanziell unterstützt wird das Ferienabenteuer durch regionale Partnerunternehmen, die ihren Mitarbeitern so gezielt Betreuungsplätze sichern und gleichzeitig die Vereinbarkeit von Familie und Beruf in der Region fördern. „Sie setzen damit ein Zeichen für weitsichtiges und familienfreundliches Unternehmertum in Stadt und Landkreis Bamberg“, zeigte sich Oberbürgermeister Starke ob des Engagements der mittlerweile 18 Partnerunternehmen begeistert.

Von anfangs 17 auf heuer 35 Wochen ist die Zahl der Abenteuerwochen im Lauf der Jahre gestiegen. Mit Angeboten wie Hüttenbauen und Indianerfreizeiten, Weltreisen und Sportolympiaden, Theaterworkshops und Musicals, Zeitreisen und Wildgemüsewochen begeistern erfahrene Anbieter die Kinder. „Wir können uns vorstellen, was es bedeutet, bis zu 20 Kinder eine ganze Woche lang täglich zu begleiten, zu fördern und zu interessieren. Sie tun das mit hoher Fachlichkeit und Kreativität, dafür sei Ihnen herzlich gedankt!“, würdigte Landrat Dr. Denzler die 16 Anbieter des Ferienabenteuers. Auch Staatssekretärin Huml zeigte sich vom Konzept des Ferienabenteuers überzeugt. „Weil Kinder hier bei viel Bewegung und gemeinsamen Mahlzeiten eine gesunde Freizeitgestaltung erlernen können“, sicherte Huml auch für die kommenden Jahre eine Förderung durch das Bayerische Gesundheitsministerium zu und brachte gleich einen Scheck für das kommende Schuljahr über 4000 Euro mit.
 
516 ferienabenteuer 2
Einen kleinen Einblick in ein Ferienabenteuer bekamen die Gäste anschließend auf der Bühne des Kinder- und Jugendtheaters: Hier zauberten die Kinder in einer eigenen Aufführung einen leckeren Geburtstagskuchen aus Frau Holles Backofen. Beim späteren gemeinsamen Kuchenessen sprudelten die Eindrücke und Erlebnisse des Tages nur so aus den Kindern heraus. Am tollsten aber, das stand für Lena fest, war es „vor einem echten Publikum etwas aufführen zu dürfen“!

Das Bamberger Ferienabenteuer umfasst ganzwöchige Betreuungsangebote von täglich mindestens 8 bis 15 Uhr in den Oster-, Pfingst-, Sommer- und Herbstferien sowie den Buß- und Bettag. Das Jahresprogramm 2013 wird am 1. Februar unter www.bamberg-familienfreundlich.de veröffentlicht und in den Schulklassen der Jahrgangsstufen 1 bis 6 verteilt. Voranmeldungen sind nicht möglich.

Die Medieninformation als PDF

Bamberger Ferienabenteuer-Partnerunternehmen und Anbieter 2012/2013


 

familienregion_bamberg_logo_4c

 

 

 

 

Landratsamt Bamberg

Ludwigstr. 23

96052 Bamberg

Stefanie Schuhmann

Tel. 0951/85-106

Fax 0951/85-204

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Stadt Bamberg

Maxplatz 3

96047 Bamberg

Steffen Schützwohl

Tel. 0951/87-1822

Fax 0951/87-1960

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Medieninformation

22. November 2012

 

 

Das Ferienabenteuer feierte 5. Geburtstag!

 

Glückwünsche für innovatives Erfolgsmodell der Familienregion Bamberg

 

„Brunnen, Drachen, Zaubertrank …und Prinzessin!“, Piroska strahlt über das ganze Gesicht, als sie die vier Begriffe der kurzen Theaterszene zum 5. Jubiläum des Bamberger Ferienabenteuers aufzählt. Zusammen mit 14 weiteren Kindern im Grundschulalter und Markus Hörner, dem Leiter von Chapeau Claque e. V., richtete Piroska am gestrigen Buß- und Bettag, 21. November, die Feier aus. Als Ehrengäste überbrachten die Schirmherren Staatssekretärin Melanie Huml, Oberbürgermeister Andreas Starke und Landrat Dr. Günther Denzler dem Erfolgsmodell ihre Glückwünsche.

 

Aber auch die Anbieter und die Partnerunternehmen des Bamberger Ferienabenteuers sowie Unterstützer aus Familienbeirat, Familienausschuss und Wirtschaftsförderungen von Stadt und Landkreis Bamberg ließen es sich nicht nehmen, den 5. Geburtstag der innovativen Ferienbetreuung der Familienregion Bamberg zu begehen.

 

Auf Initiative des Familienbeirates der Stadt Bamberg wurde das Bamberger Ferienabenteuer im Jahr 2008 ins Leben gerufen. Ziel ist es, Eltern bei der Ferienbetreuung ihrer Kinder zu entlasten. Finanziell unterstützt wird das Ferienabenteuer durch regionale Partnerunternehmen, die ihren Mitarbeitern so gezielt Betreuungsplätze sichern und gleichzeitig die Vereinbarkeit von Familie und Beruf in der Region fördern. „Sie setzen damit ein Zeichen für weitsichtiges und familienfreundliches Unternehmertum in Stadt und Landkreis Bamberg“, zeigte sich Oberbürgermeister Starke ob des Engagements der mittlerweile 18 Partnerunternehmen begeistert.

Von anfangs 17 auf heuer 35 Wochen ist die Zahl der Abenteuerwochen im Lauf der Jahre gestiegen. Mit Angeboten wie Hüttenbauen und Indianerfreizeiten, Weltreisen und Sportolympiaden, Theaterworkshops und Musicals, Zeitreisen und Wildgemüsewochen begeistern erfahrene Anbieter die Kinder. „Wir können uns vorstellen, was es bedeutet, bis zu 20 Kinder eine ganze Woche lang täglich zu begleiten, zu fördern und zu interessieren. Sie tun das mit hoher Fachlichkeit und Kreativität, dafür sei Ihnen herzlich gedankt!“, würdigte Landrat Dr. Denzler die 16 Anbieter des Ferienabenteuers. Auch Staatssekretärin Huml zeigte sich vom Konzept des Ferienabenteuers überzeugt. „Weil Kinder hier bei viel Bewegung und gemeinsamen Mahlzeiten eine gesunde Freizeitgestaltung erlernen können“, sicherte Huml auch für die kommenden Jahre eine Förderung durch das Bayerische Gesundheitsministerium zu und brachte gleich einen Scheck für das kommende Schuljahr über 4000 Euro mit.

 

Einen kleinen Einblick in ein Ferienabenteuer bekamen die Gäste anschließend auf der Bühne des Kinder- und Jugendtheaters: Hier zauberten die Kinder in einer eigenen Aufführung einen leckeren Geburtstagskuchen aus Frau Holles Backofen. Beim späteren gemeinsamen Kuchenessen sprudelten die Eindrücke und Erlebnisse des Tages nur so aus den Kindern heraus. Am tollsten aber, das stand für Lena fest, war es „vor einem echten Publikum etwas aufführen zu dürfen“!

 

Das Bamberger Ferienabenteuer umfasst ganzwöchige Betreuungsangebote von täglich mindestens 8 bis 15 Uhr in den Oster-, Pfingst-, Sommer- und Herbstferien sowie den Buß- und Bettag. Das Jahresprogramm 2013 wird am 1. Februar unter www.bamberg-familienfreundlich.de veröffentlicht und in den Schulklassen der Jahrgangsstufen 1 bis 6 verteilt. Voranmeldungen sind nicht möglich.

 

■ ■ ■

 

 

Anlagen:

-          Foto von der Scheckübergabe

-          Foto vom Anschneiden der Geburtstagstorte

-          Übersicht aller Partnerunternehmen und Anbieter 2012/13