chapeau claque logo web

Kinderstiftung

Chapeau Claque Kinderstiftung

Chapeau Claque Kinderstiftung 

Damit Kinder in Bamberg auch in Zukunft gut lachen haben, hat Chapeau Claque e.V. im Herbst 2009 die Chapeau Claque-Kinderstiftung gegründet.

Ziel des Jugendhilfeträgers, der laut Alt-Oberbürger-meister Herbert Lauer zu den wichtigsten Vereinen der Stadt zählt, ist eine familien- und kinder-freundliche Region Bamberg. Die Projekte an der Schnittstelle von Kultur-, Jugendarbeit und Schule kommen allen Kindern und Jugendlichen aus Bamberg zugute.

Erst im November 2010 wurde Chapeau Claque für seine Spielmobilarbeit zum zweiten Mal als UN-Dekadenprojekt "Bildung für nachhaltige Entwicklung" ausgezeichnet. Neben seiner Arbeit mit dem Spielmobil für sozial benachteiligte Menschen und dem Theater für Kinder, das in diesem Jahr bei den Bayerischen Theatertagen in Bamberg vertreten sein wird, engagiert sich der Verein mit Einsätzen an Schulen zur Gewalt- und Suchtprävention. Im Rahmen der Bayerischen Halt-Kampagne zum Thema exzessiver Alkoholkonsum kommen die Theaterpädagogen in diesem Jahr über 100 mal im Klassenzimmer zum Einsatz. In Zusammenarbeit mit dem AK Gewalt der Stadt Bamberg und der Luitpoldschule als Projekt-Patenschule ist ein interaktives Theaterstück zur alltäglichen Gewalt an Schulen entstanden. Das Jugendprojekt "Jump to Job" hilft benachteiligten Jugendlichen beim Sprung in den ersten Arbeitsmarkt und bei der Lehrstellensuche. Für das Jahr 2012 laufen bereits die Vorbereitungen auf Hochtouren, denn neben Umweltbildung für Schulen auf der Landesgartenschau, bereitet das Team von Chapeau Claque mit dem Sams von Paul Maar auch ein Theaterstück mit dem Sympathieträger der Gartenschau vor. Das Spielmobil feiert im kommenden Jahr seinen 30. Geburtstag.

Zur Unterstützung all der genannten Aktivitäten zum Wohle von Kindern und Jugendlichen in der Region Bamberg will die Chapeau Claque-Kinderstiftung nachhaltig beitragen. Der Stiftungsrat der Kinderstiftung wurde bei seiner Frühjahrssitzung um weitere Personen erweitert. Ihm gehören nun neben Markus Hörner und Nikola Voit auch Gabriele Schrödel, Markus Fischer, Claus Huttner und Konrad Gottschall an.


Kontonummer: 6767 bei der Stadtsparkasse Bamberg, BLZ 770 500 00
Ab einem Betrag von 200,- € erhöht ihre Zuwendung das Stiftungsvermögen, soweit sie nicht als Spende gekennzeichnet wurde.

Wir bedanken uns bei folgenden Stiftern im Jahr 2010

Joseph-Stiftung - Chapeau Claque Bamberg Bücker Rolf
Funk Peter Freak City Catering - Chapeau Claque Bamberg
Burger Manfred u. Hildegund Nestmann - Chapeau Claque Bamberg
Koester - Chapeau Claque Bamberg Höhnen & Partner - Chapeau Claque Bamberg
Oekametall - Chapeau Claque Bamberg BI-LOG Service Group GmbH - Chapeau Claque Bamberg
Niemetz Hermann r+h
Pfeiffer Harald und Christine


Kinder – Stiften - Zukunft

Chapeau Claque e.V. ist seit 1990 als überregional anerkannter Träger der freien Jugendhilfe tätig und führt als gemeinnütziger Verein soziale Projekte für Kinder und Jugendliche in der ganzen Region Bamberg durch.

Unsere kulturpädagogischen Projekte helfen Kindern und Jugendlichen nachhaltig ihr Leben zu meistern. Die wichtigsten Elemente unserer Arbeit sind die Spiel- und Theaterpädagogik. Unsere Spielmobilarbeit in sozialen Brennpunkten verbessert die Lebenssituation von Kindern, unsere theaterpädagogische Arbeit an Schulen leistet einen wichtigen Beitrag zur Gewalt- und Suchtprävention. Wir arbeiten mit den beteiligten Kindern von einzelnen Stunden bis zu mehreren Wochen intensiv zusammen, entwickeln Teamgeist und stärken das Selbstbewusstsein. In unserem Bamberger Theater für Kinder mit eigener Spielstätte erleben die Besucher professionelles Schauspiel für Kinder auf hohem Niveau. Paul Maar und Cornelia Funke sind die prominentesten Freunde unserer Arbeit.

Mit unseren vielfältigen Aktivitäten an der Schnittstelle von Jugendhilfe, Schule und Kulturarbeit tragen wir zu einer kinder- und familienfreundlichen Region Bamberg bei und fördern nachhaltig soziale und kulturelle Kompetenzen von Kindern und Jugendlichen. Chapeau Claque führt pro Jahr rund 500 Einzelveranstaltungen in eigener Regie oder in Zusammenarbeit mit Jugend-, Kultur- und Gesundheitsämtern durch und erreicht damit 50.000 Kinder und Jugendliche.

Chapeau Claque macht eine "ausgezeichnete" Arbeit und wurde dafür mit dem Preis für die beste Inszenierung in der Sparte Kinder- und Jugendtheater bei den Bayerischen Theater-tagen, dem Kulturförderpreis der Stadt Bamberg, dem Bürgerkulturpreis des Bayerischen Landtages und dem Berganza-Preis des Kunstvereins Bamberg ausgezeichnet.

Wir haben uns ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: Innerhalb der kommenden Jahre wollen wir eine Million Euro für unsere Chapeau Claque-Stiftung sammeln. Dies können wir mit einigen großen und vielen kleinen Beiträgen erreichen. Wir freuen uns über jeden Stifter, jeder Beitrag ist willkommen. Ein Stiftungsvermögen von 1 Million Euro erwirtschaftet pro Jahr rund 30.000 Euro an Zinsen, die uns dabei helfen, unsere Arbeit über Jahrzehnte abzusichern.

Die Gründung der Chapeau Claque-Kinderstiftung ist im Herbst 2009 geplant. Unter dem Motto "1 Euro für die Chapeau-Claque-Kinderstiftung" sammeln wir übers ganze Jahr für das benötigte Gründungskapital in Höhe von 25.000 Euro. Helfen Sie mit! Jede große und kleine Spende hilft!

Nähere Informationen sind erhältlich bei Geschäftsführer Diplom Sozial Pädagoge (FH) Markus Hörner

 


 

zum Vergrößern bitte anklicken

FT 05.01.2010

Fränkischer Tag 05.01.2010 - Kinderstiftung - Chapeau Claque Bamberg

 


 

FT 23.11.2009

Fränkischer Tag 23.11.2009 - Emma und der blaue Dschinn - Chapeau Claque Bamberg

 


 

Soziales Engagement wird nicht nur bei den Brose Baskets groß geschrieben, auch bei der neugeschaffenen Cateringgesellschaft , Freak City Caterin UG setzt sich für soziale Projekte in Bamberg ein.

"Wir freuen uns, dass wir mit unserer Spende ein so tolles Projekt wie Chapeau Claque unterstützen können", so Wolf Balogh als Vertreter für die Freak City Catering UG.
Die Übergabe des Checks in Höhe von 728,20 € an Markus Hörner, den Geschäftsführer von Chapeau Claque fand im Rahmen des Heimspiels der Brose Baskets gegen Alba Berlin am 8. November.
"Die Unterstützung von Freak City Catering ist für uns enorm wichtig. Dieser Beitrag trägt dazu bei, dass wir eine Stiftung gründen können, sodass es Chapeau Claque noch etwas länger geben wird", erklärt Markus Hörner.

Brose Baskets Newsletter, 21.11.2009 19:39

 


 

Brose Baskets - Chapeau Claque Bamberg

Brose Baskets unterstützen Jugendhilfeträger Chapeau Claque

Nach der erfolgreichen angelaufenen Unterstützungsaktion im Frühsommer, arbeiten die Brose Baskets weiterhin mit dem Jugendhilfeträger Chapeau Claque e. V. zusammen.

 


 

FT am 19.10.2009

Fränkischer Tag 19.10.2009 - Partyzauber aus dem Zylinder - Chapeau Claque Bamberg

 


 

Tanz in den Herbst

Tanzbein schwingen für einen guten Zweck! - Großes Benefizkonzert - 20 Jahre Chapeau Claque e.V.

Benefizveranstaltung zugunsten der Chapeau Claque-Kinderstiftung zum Auftakt des Jubiläumsprogramms zum 20. Geburtstag.

20 Jahre Chapeau Claque sind eine Erfolgsgeschichte, die ihresgleichen sucht. Seit 2 Jahrzehnten zaubert der Kulturpreisträger und anerkannte Jugendhilfeträger kulturpädagogische Projekte aus dem gleichnamigen Hut, verzaubert Kinder und Erwachsene gleichermaßen und trägt dazu bei, die Region Bamberg kinder- und familienfreundlicher zu machen.

Zum Tanz spielen die beiden Bamberger Bands "Why Not" und "Pharmaconics" auf und Party-Stimmung ist auf dem Parkett der Haas-Säle garantiert.

 

Why Not

Ja, warum nicht? Warum nicht einmal den Abend mit moderner Tanzmusik beginnen? Das Duo "Why Not" aus Schammelsdorf sorgt für diese moderne Tanzmusik bei Hochzeiten, Polterabenden, Firmenfesten, Vereinsfeiern, Geburtstagen und anderen Veranstaltungen. Was verstehen sie nun unter moderner Tanzmusik? Ganz einfach: Tanzmusik und zwar für alle. Ja, Why Not?! Mit einer Mischung aus traditionellen Liedern, brandneuen Stücken und bekannten Klassikern. Inszeniert wird alles was tanzbar ist vom Standard über lateinamerikanische Rhythmen bis hin zu freien Bewegungsformen. Ausgewählt werden die Titel vor allem nach ihrer musikalischen Substanz, so dass auch einfach nur Zuhören Spaß macht. Jetzt aber konkret: vertreten sind viele Klassiker des Pop und Rock, des Blues, Disco-Fox, Fox, Rumba ja bis hin zu Polka und Samba. Songs von AC/DC sínd ebenso zu hören wie Titel von Barry Manilow, Lionel Ritchie, Robbie Williams und Wolfgang Petry. Also wirklich für jeden etwas.

 

Pharmaconics

Die Shooting Stars in der Bamberger Cover-Rock-Szene. Ihr Credo ist es, Rock und Pop-Klassiker so zu präsentieren, wie sie vor 20 oder 30 Jahre gespielt wurde: handgemacht, keine herunter geladenen Midi-Files vom Computer. Jedes Instrument, das die Zuschauer hören, wird auch wirklich auf der Bühne gespielt. Dazu charakteristischer Gesang mit voluminösem Background. Die acht Musiker, allesamt bei der Firma Dr. R. Pfleger GmbH in Lohn und Brot, spielen die Hits von AC/DC, Bryan Adams, Rolling Stones, Creedence Clearwater Revival, Status Quo, Roxette und vielen anderen so, wie diese selbst. Seit 9 Jahren existiert die Band, seit 2006 tritt sie - vorwiegend für Benefiz-Veranstaltungen - auch öffentlich auf. So zum Beispiel regelmässig bei der Oldie-Nacht des Lions-Club Bamberg-Residenz jeweils im April und beim Firmenlauf Franken, der im September stattfindet. Auch als Vorband von Slade und Sweet in der Jako-Arena konnten die Musiker vor 2000 Gästen schon ihr Können beweisen. Party-Stimmung ist garantiert. Barrieren zwischen den Generationen fallen, alle tanzen ausgelassen zu den Classic-Rock-Hits der letzten 40 Jahre, denn diese werden immer gerne gehört.

Pharmaconics - Chapeau Claque Bamberg

Besucher, die mit Chapeau Claque zur Veranstaltung erscheinen, erhalten ein Glas Sekt zur Begrüßung.

 


 

Brose Baskets - Chapeau Claque Bamberg

Brose Baskets unterstützen Jugendhilfeträger Chapeau Claque

Nach der erfolgreichen Unterstützungsaktion für Zirkus Giovanni, bei der knapp 10.000 Euro gesammelt wurden, arbeiten die Brose Baskets zukünftig auch mit dem Jugendhilfeträger Chapeau Claque e. V. zusammen.

Um seine Arbeit zukünftig finanziell abzusichern, richtet der 1990 gegründete Träger der freien Jugendhilfe Chapeau Claque ab dem Herbst 2009 eine Kinderstiftung ein. Innerhalb der kommenden Jahre soll ein Stiftungsvermögen von einer Million Euro gesammelt werden. "Ein Stiftungsvermögen von einer Million Euro erwirtschaftet pro Jahr rund 30.000 Euro an Zinsen, die uns dabei helfen, unsere Arbeit über Jahrzehnte abzusichern", rechnet Geschäftsführer Markus Hörner vor.

Die Brose Baskets wollen helfen, den ehrgeizigen Plan zu verwirklichen. Gegen eine Spende von 500 Euro an Chapeau Claque stellen die Brose Baskets im Gegenzug bis zu 50 Tickets zu einem Heimspiel in der JAKO Arena für Gäste oder Mitarbeiter zur Verfügung. Die Unternehmen, die für Zirkus Giovanni spendeten, zeigten sich kreativ im Umgang mit den Eintrittskarten und gaben ihr Kartenkontingent teilweise zur Erhöhung der Spendensumme für einen geringen Betrag an Fans und Mitarbeiter weiter, andere Unternehmen luden Schülergruppen oder Vereinsmannschaften ein.

Nicht nur große Beträge helfen. Auch Einzelpersonen können zukünftig mit den Brose Baskets Chapeau Claque unterstützen. Ab sofort sind für die drei Spiele gegen Quakenbrück, Bremerhaven und Bonn Sondertickets "Kinderstiftung" an den Vorverkaufsstellen des Fränkischen Tags und am Kartenkiosk Bamberg zum Preis von 12 Euro für Sitzplätze und 7 Euro für Stehplätze erhältlich. Zwei Euro von diesem Betrag gehen direkt an die Kinderstiftung. Zusätzlich spenden die Brose Baskets die Differenz zum Normalpreis ebenfalls an die Kinderstiftung.

Kickoff am Ostersonntag gegen die Artland Dragons mit Kindertheater

Zum Start der Zusammenarbeit bieten die Baskets und Chapeau Claque eine besondere Aktion. Um 14:00 Uhr beginnt am Ostersonntag in der JAKO Arena eine Sondervorführung des Kindertheaterstücks "Biene Maja". Der Eintritt zu den spannenden Abenteuern der vorwitzigen Maja kostet 5 Euro für Kinder und 7,50 Euro. Das Theaterstück ist für große und kleine Kinder ab vier Jahren geeignet und dauert ca. 60 Minuten. Die Besucher der Vorstellung erhalten gratis Stehplatzkarten für den Bundesliga-Kracher gegen die Artland Dragons, den ehemaligen Club von Bambergs Head Coach Chris Fleming. Auch während des Spiels sind weitere Aktionen geplant, um die Kinderstiftung bekannt zu machen. Ansprechpartnerin für die Spendenaktion ist Frau Manuela Zech unter 0951 – 91 77 102 in der JAKO Arena.