Unser Angebot

ACHTUNG ÄNDERUNG:

Der geplante Vortrag findet statt, allerdings aufgrund der erhöhten Inzidenzwerte und vermehrt auftretender Fälle

nur ONLINE.

LINK für die Teilnahme wird Ihnen gerne per Mail zugeschickt.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Bauer gerne telefonisch unter 0951/ 964343-70 bei.

oder per E-Mail: katrin.bauer@chapeau-claque-bamberg.de

 

„Pflegesituation – Was kann ich tun?“

Ein Informationsangebot für ehrenamtliche Betreuer*innen und Interessierte, am Mittwoch, den 23.03.2022 um 18.30 Uhr

 

Ein Pflegefall – darauf ist kaum einer wirklich vorbereitet: Häufig kommt die Situation schneller als erwartet. Ein Angehöriger oder ein alleinlebender Mensch ist plötzlich auf Pflege und Versorgung durch andere angewiesen.

Wir alle neigen dazu, Gedanken an diese Situation zu verdrängen – bis die Wirklichkeit uns einholt.

Doch wenn der Hilfe- und Unterstützungsbedarf zunimmt, ist schnelles und umfassendes Handeln erforderlich, um eine bestmögliche Versorgung zu gewährleisten.

Eine Pflegesituation wirft deshalb gerade für ehrenamtliche Betreuer*innen und Personen, die im Rahmen einer Vorsorgevollmacht Verantwortung für andere übernommen haben, viele Fragen auf:
Wie organisiere und finanziere ich die Versorgung zu Hause? Wann und wie beantrage ich eine Einstufung in die Pflegeversicherung? Welche Hilfen und Hilfsmittel gibt es? Wie bekomme ich sie? Was kann ich tun, wenn die Wohnung umgebaut werden muss? Welche Entlastungsmöglichkeiten gibt es für pflegende Angehörige?

Der Betreuungsverein Chapeau Claque e.V. möchte mit dem kostenfreien Informationsvortrag zum Thema “Pflegesituation – Was kann ich tun?” ehrenamtliche Betreuer*innen und Personen, die im Rahmen einer Vorsorgevollmacht tätig sind, bei Ihrer Aufgabe unterstützen und Hilfestellungen zum Thema Pflege geben. Gerne können sich auch andere Interessierte, die sich auf eine mögliche Pflegesituation vorbereiten möchten, zum Vortragsabend anmelden.

Als Referentin konnte die Diplom Pflegewirtin (FH), Frau Andrea Schmitt, von der Fachstelle für pflegende Angehörige in Bamberg, gewonnen werden. Sie wird durch den Abend führen.

Die Veranstaltung findet in den Räumen des Werkstattheaters von Chapeau Claque e.V., in der Grafensteinstraße 16 in 96052 Bamberg statt.

Bei einer Teilnahme sind die aktuell gültigen Corona-Regeln zu beachten.

Um eine Anmeldung bis 18.03.2022 wird gebeten:

Telefonisch unter 0951/ 964343-70

oder per E-Mail: katrin.bauer@chapeau-claque-bamberg.de

 

 

1. Führen von rechtlichen Betreuungen

Unsere hauptamtlichen Mitarbeiter*innen können gemäß §1896ff BGB zum Betreuer bestellt werden. Die Bestellung erfolgt durch das Betreuungsgericht. Dieses bestimmt die Aufgabenkreise (z.B. finanzielle und gesundheitliche Sorge), innerhalb derer die Angelegenheiten des Betreuten vom Betreuer rechtlich zu besorgen sind.

 

2. Beratung

Wir beraten Sie individuell zu Ihren persönlichen Vorsorgemöglichkeiten für den Fall der Betreuungsbedürftigkeit. Die Beratung erfolgt in unseren Büroräumen oder, je nach Bedarf, auch sehr gerne in Form eines Hausbesuchs bei Ihnen vor Ort. Unterstützung erhalten Sie auch, wenn Sie als Person eine ehrenamtliche Betreuung übernommen haben oder sich dafür interessieren.

 

3. Veranstaltungen

Unsere Mitarbeiter*innen bieten Vorträge zum Thema „Vorsorgemöglichkeiten“ an. Als Firma, Einrichtung oder auch Gruppe können Sie uns auch für Informationsveranstaltungen zu den Themen

  • Vorsorgevollmacht
  • Patientenverfügung
  • Ehrenamtlich Betreuung anfragen

 

Bei offenen Fragen oder Interesse an unseren Angeboten können Sie gerne zu uns Kontakt aufnehmen.

Katrin Bauer Dipl. Sozpäd. (FH) und Ilse Gladitz-Rahm Dipl. Sozpäd. (FH)
betreuungsverein@chapeau-claque-bamberg.de
Tel: 0951 – 964343-70 oder -71

Sprechzeiten

Mittwoch 10.00 bis 13.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Wir freuen uns auf ein persönliches Beratungsgespräch mit Ihnen.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung