Chronik

2010

Das Projekt Jump to Job startet in Kooperation mit dem Jobcenter der Stadt Bamberg.

„Gleich, verschieden oder später“ wird im ETA Hofmann Theater aufgeführt.

2011

Als Märchenparodie und Persiflage auf die Arbeitslosigkeit entsteht das Theaterstück „Arbeitslos im Märchenwald“.

Auszeichnung des Kurzfilms „Unterwegs“ im Rahmen des Kreativwettbewerbs „Kultur gegen Rassismus – für Zivilcourage“.

Jump to Job und das Werkstatttheater der Lebenshilfe Bamberg führen das gemeinsame Theaterstück „Es fährt kein Zug nach Irgendwo…“ auf.

2013

Filmpremiere von „Blue Mirror“.

2014

Dreh des Musikvideos „Snickers in Bamberg“.

Das selbst konzipierte Theaterprojekt „Whatever happens“ wird mit dem Jugendpreis der Stadt Bamberg ausgezeichnet.

2015

Uraufführung der selbstgeschriebenen Wild-West-Komödie „Oma lässt’s krachen – Von Liebe, Tequila und blauen Hasen“ in der Galerie am Stephansberg.

Fotoprojekt „Licht & Schatten“.

Mit „Wolfenburgs Grauen“ entsteht das erste Hörspiel von Jump to Job.

Das Theaterstück „Wünsch dir nichts“ wird in der Alten Seilerei aufgeführt.

2016

Eröffnung des Jugendbereichs in der Alten Seilerei inkl. Werkstatt und Cafébereich ermöglicht durch die Deutsche Fernsehlotterie.

Auszeichnung des Recycling-Projektes „Tischwerk statt Kleinholz“ mit dem „C.C. Buchner-Preis“

„JuCa“ – das junge Café in der Alten Seilerei ermöglicht den Jugendlichen Gastronomie-Erfahrungen und fördert Organisationskompetenzen.

2017

Der Kurzfilm „Die Traumfabrik“ feiert große Premiere in der Alten Seilerei. Hier klicken und ansehen: [Link: https://youtu.be/MLQM3GaEIzA]

Künstlerische Gestaltung einer Fußgänger-Unterführung.

Aufführung des multimedialen Theaterstücks „Plötzlich 1 Horn“.

Bau eines Hasengeheges für den Bauernhofkindergarten Wildensorg.

Auszeichnung „Deutscher Bürgerpreis“ für das interkulturelle Projekt „ZAM“ von „be a friend“ und „Jump to Job“.

2018

Die Bamberger Kurzfilmtage sind Bühne für den Workshop „Live-Animation“ eines Jump-Teilnehmers.

Tapete ab, verputzen, streichen. Der Flur in der Lichtenhaidestraße erstrahlt in neuem Glanz und die Jugendlichen nehmen handwerkliche Fertigkeiten mit.

Das Fotoprojekt „About Bamberg“ setzt den touristischen Hochglanzbildern zu Bamberg einen unverfälschten Blick auf jugendliche Lebensräume entgegen.

2019

Während einer Musikwoche schreiben die Jugendlichen den Song „Sein“ über die wichtigen Dinge im Leben.

Das selbstgeschriebene Theaterstück „Der Tag, an dem die Jobs verschwanden“ begeistert in der Alten Seilerei knapp 200 Zuschauerinnen und Zuschauer mit seiner humorvollen und rasanten Heldinnengeschichte.

2020

Mit digitalen und hybriden Projektangeboten meistert das Projekt die Einschränkungen durch die Corona-Pandemie.

Der Kurzfilm „THE JUMP“ feiert Premiere und erzählt im Stil eines Computerspiels von den individuellen Herausforderungen junger Menschen.

Hier klicken und ansehen.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung